Webmaster – Geld mit Poker Partnerprogrammen verdienen

Betreibst Du selbst auch eine Webseite? Vielleicht willst Du damit ein paar Euros verdienen? Das ist einfach möglich – mache doch Werbung für Poker oder Casino Seiten! Füge einfach ein paar Banner oder auch nur Text-Links auf Deine Webpräsenz. Es wird Dich vermutlich nicht über Nacht zum Millionär werden lassen, aber es kann sich zu einem interessanten Zusatzverdienst entwickeln. Wir empfehlen Dir, mit den folgenden Partnerprogrammen anzufangen:

Beste Partnerprogramme für Poker
  • 888 Affiliates
    Jetzt affiliates.888.com besuchen!
    888 Affiliates: 888 und Lucky Ace

    Zwei starke Marken findest Du hier: 888 and Lucky Ace. Bei 888 gibt es sogar auch Casino-Spiele wie Roulette, was für hohe Umsätze sorgt.

  • Affiliate Lounge
    Jetzt www.affiliatelounge.com besuchen!
    Affiliatelounge: Betsafe, Betsson und Casinos

    Zwei weitere starke Marken: Betsafe and Betsson. Gerade Betsafe konvertiert im deutschen Markt sehr gut – und gibt bis 50% Kommission!

  • Affiliates United
    Jetzt
    www.affutd.com
    besuchen!
    Bewerbe William Hill auf Deiner Webseite

    Wenn Deine Seite generell zum Thema “Spielen”, dann ist William Hill eine perfekte Wahl, da Du hier nebst Poker auch Wetten, Casino und Bingo bewerben kannst!

  • Mybet
    Jetzt
    partners.mybet.com
    besuchen!
    Alles für Zocker-Freunde aus Deutschland

    Auf Mybet kannst Du nebst Poker alle beliebten Zocker-Games wie Sportwetten, Roulette und Black Jack für Deutsche bewerben. Sehr hohe Umsätze möglich!

 

Wie funktionieren Partnerprogramme beim online Poker?

Das ist sehr einfach erklärt. Du musst nur einen Banner oder einen Text-Link auf Deiner Webseite (oder als Link in einem E-Mail) platzieren. Klickt eine Person auf den Link, dann “weiss” die Pokerseite, dass dieser Besuch über Dich zustande kam. Wenn diese Person sich nun anmeldet und online um Geld spielt, dann erhältst Du eine Kommission.

Die Kommissionen sind unterschiedlich. Meist kann man zwischen zwei Optionen auswählen:

  • CPA (Cost per Acquisition): Hier erhältst Du eine einmalige Provision. Die Höhe hängt vom Programm und der Anzahl neuer Spieler ab, die Du pro Monat wirbst und beträgt idR zwischen 50 und 200$.
  • Revenue Share: Hier erhältst Du (lebenslang) einen Anteil an den Gewinnen, die ein Gambling-Anbieter am Deinen geworbenen Spielern verdient. Dies beträgt meistens zwischen 25% und 40% der sogenannten “Net Revenues” (Nettoverdienste).

Wenn Du mehrheitlich Spieler werben wirst, die für hohe Umsätze sorgen werden, dann ist Revenue Share die bessere Wahl. Willst Du sofort Geld sehen und ist der Spielerwert eher gering, dann ist CPA die bessere Wahl.

Versuche es doch einfach aus! Die Teilnahme bei den Programmen ist kostenlos und Du gehst keine Verpflichtungen ein! Und wenn Du Fragen zu diesem Thema hast, dann melde Dich doch einfach bei uns per E-Mail: