Der “Negative EV Push”

Negative EV Push #1 – Wann solltest Du ihn einsetzen?

Besonders in Super Turbo SnG’s kommt es häufig vor, dass gewisse Stacks kartentot waren und fast ausgeblindet werden. Du wirst das sicher auch immer wieder erleben, wo Du einfach keinen Spot findest um First-In zu pushen. Dann fragst Du Dich, ob Du irgendetwas hättest besser machen können…

Ich kann Dir sagen, Du bist sicherlich nicht der einzige, dem es so geht. Jedoch hast Du noch die Möglichkeit, einfach mal eine schlechtere Range All-In (negative EV Push) zu stellen als üblich. Aber das ist doch -EV, langfristig verliere ich!

Ja, das stimmt. Aber in gewissen Situationen ist es korrekt looser zu pushen als ICM vorschlägt. Was ist Dir lieber; ausgeblindet zu werden oder negative EV Hände zu pushen? Wenn Du immer foldest, kommst Du einmal zu einem Punkt, wo Du ausgeblindet wirst. Das ist das schlimmste, was Dir in einem Super Turbo SnG passieren kann. Durch Folden verlierst Du nicht nur Turnier Equity, sondern auch Fold Equity. Das heisst jetzt aber nicht, dass Du 72o UTG pushen sollst, sondern Hände welche nur knapp negativ EV sind.
 

Negative EV Push #2 – Beispiel

Du sitzt in Middle Position(5) mit 255 Chips und musst zwei Hände später den Big Blind bezahlen. Es sind noch 7 Spieler im Turnier und die Blinds sind 20/40. Deine Pushing Range ist 44+, AT+ A8s+, KQ, KTs+ und QJ. Du gehst davon aus, dass sobald Du im Big Blind bist, die Blinds steigen. Deine Hand ist T9s und gehört nicht in Deine Pushing Range für diese Position.

Hier kommt das Problem:

Foldest Du jetzt, ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass Du die nächste Hand auch nicht pushen kannst (weil Du dann in EP bist und eine stärkere Hand brauchst). Somit müsstest Du die Blinds bezahlen, 50 + 25. Bekommst Du in den Blinds keine Hand zum callen, würde Dein Stack von 255 auf (-50 -25) 180 schrumpfen. Das entspricht 3,5 BB’s auf Blind-Level 25/50.

Deshalb solltest Du Dir überlegen T9s aus MP(5) zu pushen. Es ist kein all zu negativer EV-Push. Du machst diesen kleinen negativen EV Move nur, damit Du Deinen Chipstack nicht ausblinden lässt. Du akzeptierst etwas Schlechtes, um ein wahrscheinlich Schlechteres zu verhindern.

Eine gute Richlinie dafür ist, Dir vorzustellen, dass die Blinds 25/50 sind. Und dementsprechend loose pushen. Der negative EV Push eignet sich besonders gut in der Bubblephase. Er hilft Dir Deine Fold Equity zu bewahren um später loosere Calls von Deinen Gegnern zu verhindern.
 
Dieser Artikel wurde von Stephan Tchen verfasst.
 

TIPP: Es läuft gerade nicht so gut? Neuer Raum, neues Glück! Versuch es doch jetzt bei 888 Poker und hol Dir jetzt exklusiv über unseren Link gratis 8$ Pokergeld! (keine Einzahlung notwendig)
>> www.888.com/de <<

Verwandte Artikel:

  1. ICM: Vergleich Bubble (Push or Fold) von SnG und DoN
  2. Super Turbo – Calling Ranges
  3. Super Turbo Anfangsphase
  4. Poker Table Image – Tight is right -> Fold Equity
  5. Super Turbo SNG – Pushing Ranges