9 Tipps für erfolgreiches Multitabling

Wir sind bereits auf die grössten Fehler beim Multitabling eingegangen. Dennoch sind wir der Meinung, dass jeder erfolgreiche Sit and Go, Double or Nothing oder MTT-Spieler Multitabling beherrschen muss, um seinen Stundenlohn beim online Poker deutlich zu erhöhen. Wir geben Dir hier deswegen Tipps, wie Du mehr Tische spielen kannst und Deinen Profit pro Stunde erhöhen kannst.

 

Vorteile von Multitabling

Doch halten wir uns zuerst nochmals die Vorteile des Multitablings vor Augen:

  • Höherer Stundenlohn: Du willst bei Turnieren nicht Deinen ROI maximieren, sondern möglichst viele Dollars pro Stunde verdienen. Entscheidend ist dabei nicht der relative Verdienst pro Spiel (gemessen durch den ROI), sondern wie viel Geld Du in einer Stunde pokern verdienst
  • Bonus ist schneller abgespielt: Als Zugabe spielt sich der Bonus schneller ab, was Deinen effektiven Stundenlohn weiter erhöht. Wir empfehlen, wenn immer möglich während des Spielens auch einen Bonus zu clearen. Hier findest Du eine Übersicht mit Poker Bonus Angeboten
  • Tiefere gefühlte Varianz: Die Varianz selbst ist nicht abhängig von der Anzahl Tische, die Du gleichzeitig spielst. Viele Pokerspieler nehmen aber nur die negative Seite der Varianz wahr: Sie beklagen sich über Downswings. Jetzt ist es so, dass durch Multittabling Dein ROI in der Regel sinkt: Du hast weniger Bedenkzeit pro Aktion und schenkst einem einzelnen Tisch weniger Aufmerksamkeit. Je tiefer Dein ROI bei 0% liegt, desto grösser die Wahrscheinlichkeit von langen Downswing-Phasen. Die gefühlte Varianz wird aber durch Multitabling dennoch reduziert: Weil Du so viel mehr Turniere spielst, dauert ein Downswing z.B. statt mehrere Wochen nur mehrere Tage
  • Weniger Langeweile: Mehr Tische bedeuten mehr Action. Gerade in der Anfangsphase eines Turniers wirst Du nur sehr wenige Hände spielen. Das ständige Folden von Blättern führt dazu, dass Du meist nur Zuschauer bist. Wenn Du an mehreren Tischen gleichzeitig spielst, wirst Du auch häufiger in einen Pot involviert sein

Mit diesen Vorteilen ist es klar, dass Du versuchen solltest, Multitabling zu betreiben. Lies jetzt die besten Tipps für effektives Multitabling.

 

Multitabling Tipp 1: Die optimale Anzahl Tische

Dein Ziel von Multitabling ist es, Deinen Stundenlohn zu maximieren. Und sicher weisst Du, dass mit jedem zusätzlichen Tisch, den Du spielst, der Gewinn pro Tisch sinkt. Du willst also nicht die Anzahl Tische maximieren, sondern optimieren. Betrachte dieses fiktive Beispiel eines Spielers, der 22$ SNG’s grindet, die durchschnittlich 40 Minuten dauern:

Mit jedem zusätzlichen Tisch sinkt der ROI in diesem Beispiel um 1%. Während es beim single-tabling 17% sind, sind es bei fünf Tischen nur noch 13% und bei 18 Tischen beträgt der ROI 0%. Ab 19 Tischen macht unser Spieler sogar Verlust beim Pokern, weil er mit der Anzahl Tische überfordert ist (was zu häufigen time-outs, Fehlklicks und falschen Entscheidungen führt).

Du siehst, dass bei diesem Beispiel die optimale Anzahl Tische neun beträgt. Beim Multitabling von neun Sit and Go’s ist der Stundenlohn mit 26.7$ am höchsten. Versuche deswegen herauszufinden, bei welcher Anzahl Tische Dein Stundenlohn am höchsten ist.

 

Multitabling Tipp 2: SNG-Turniere fortlaufend spielen

Versuche mit der Zeit, von „Sets“ auf „fortlaufende“ Sit and Go’s zu wechseln. Bei einem Set startest Du z.B. acht Tische und spielst diese alle zu Ende. Erst danach startest Du ein neues Set von 8 Tischen. Beim fortlaufenden Spiel spielst Du permanent an 8 Tischen gleichzeitig. Damit schaffst Du es, eine deutlich höhere Anzahl an Turnieren pro Stunde zu spielen. Nicht überzeugt? Dann lies unsere Tipps zu „SNG in Sets oder fortlaufend“ spielen.

 

Multitabling Tipp 3: Anordnung der Tische

Sicher hast Du schon davon gehört, dass man Sit and Go und andere online Poker Tische auf verschiedene Arten anordnen kann: Tiled, Cascading oder als Stack. Während es bei einer geringen Anzahl Tische Sinn macht, diese alle nebeneinander anzuordnen (so dass Du die Action an allen Tischen mitverfolgen kannst), musst Du Dich bei einer hohen Anzahl von Tischen entweder für „Cascading“ oder „Stack“ entscheiden. Erfahre hier mehr über die optimale Anordnung der Tische beim Multitabling.

 

Multitabling Tipp 4: Spiel keine marginalen Hände

Folde in der frühen Phase beim Multitabling alle marginalen Hände. Wie wir im Artikel „Profit je Hand“ gezeigt haben, wird der allergrösste Teil des Gewinns beim Pokern mit ganz wenigen Händen gemacht und nur 18% der Starthände bringen an einem Full Ring Tisch überhaupt Gewinn. Warum solltest Du also Dein Überleben im Turnier mit einer marginalen Hand wie Ass-Sieben suited oder einem Paar Dreien in früher Position aufs Spiel setzen? Marginale Hände benötigen zudem nach dem Flop sehr viel mehr Aufmerksamkeit als einfach zu spielende Hände wie ein Paar Asse oder Könige oder Ass-König.

 

Multitabling Tipp 5: Der Einsatz von Poker Tools

Ab einer bestimmten Anzahl an Tischen, für die einen mögen das vier Tische sein, für die anderen zwölf, wird der Einsatz von Poker Tools wie dem Holdem Manager oder von Poker Tracker unerlässlich. Diese Poker Tools verfügen über ein Heads-Up Display (HUD), welches Dir live die Statistiken der Gegner anzeigt. Sicher erinnerst Du Dich nicht mehr an einen Spieler, mit dem Du vor drei Wochen an einem von zwanzig gespielten Sit and Go’s gesessen bist. Die Tracking-Software jedoch vergisst nichts und wird Dir anzeigen, mit was für einem Spielertypen Du es an Tisch 7 auf Platz 3 zu tun hast.

 

Multitabling Tipp 6: Der ideale Monitor

Wenn Du langsam grössere Summen mit online Poker verdienst, solltest Du Dir überlegen, einen zweiten oder einen grösseren Monitor zu kaufen. Multitabling an zwei Bildschirmen oder an einem grossen Monitor ist deutlich angenehmer als Multitabling auf einem Bildschirm in Netbook-Grösse. Lies hier unsere Tipps zum Thema Poker Monitor.

 

Multitabling Tipp 7: Lass Dich nicht ablenken

Wenn Du um echtes Geld pokerst, dann solltest Du dieses Spiel so seriös jede andere Arbeit nehmen. Minimiere deswegen die Möglichkeiten, abgelenkt zu werden. Dazu gehört, dass Du Dein Handy und Telefon weglegen solltest sowie den TV ausschalten solltest. Zudem sollten am PC nur diejenigen Programme laufen, die Du auch zum Pokern benötigst (also kein Browsing im Internet).

Zweitens solltest Du die Pokertische so einstellen, dass sie möglichst wenig Ablenkung bieten und Du Dich ausschliesslich auf die Karten und die Gegner fokussieren kannst. Deswegen empfehlen wir Dir

  • Die Chat Funktion auszuschalten
  • Die Spieler Avatare auszuschalten
  • Das Vierfarben-Deck zu verwenden

 

Multitabling Tipp 8: Achte auf Deine Gesundheit

Multitabling ist harte, anstrengende Arbeit. Nicht nur für Dein Gehirn, sondern auch für Deinen Körper. Stundenlanges Verharren in derselben Position ist weder für Deinen Rücken noch für Deine Hände oder Deine Augen gut. Typische „Spielerkrankheiten“ von Multitablern sind Rückenbeschwerden, tränende Augen und Sehnenscheidenentzündungen. Beachte unsere Tipps für einen ergonomischen Poker Arbeitsplatz, um diesen Beschwerden vorzubeugen.

 

Multitabling Tipp 9: Der beste Pokerraum für Multitabling

Multitabling an sehr vielen Tischen kannst Du nur betreiben, wenn Dein Pokerraum auch über genügend Spieler dazu verfügt und die Software stabil läuft. Welches ist der beste Pokerraum für Multitabling? Der online Profi Boku87 müsste es wissen. Er hatte es geschafft, innert zwei Wochen aus 100$ ein Vermögen von 10‘000$ zu erspielen. Dabei hat er an 30, 40 oder sogar an 50 Tischen gleichzeitig gepokert. Dies ist nur bei einem Pokerraum der Welt überhaupt möglich: PokerStars. Hol Dir jetzt den maximalen Bonus von 600$ mit dem PokerStars Marketing Code psp13368!

 

TIPP: Es läuft gerade nicht so gut? Neuer Raum, neues Glück! Versuch es doch jetzt bei 888 Poker und hol Dir jetzt exklusiv über unseren Link gratis 8$ Pokergeld! (keine Einzahlung notwendig)
>> www.888.com/de <<